Buy Security @ GSW – Das virtuelle Systemhaus für Sicherheit

GSW NRW e.V. initiiert Initiativen zur Projektbildung mit dem Ziel, die Marktchancen der Mitglieder zu verbessern bzw. zu ergänzen. Beginnend mit dem BarCamp zu den „Sicheren Liegenschaften“ im Juni 2015 haben wir das Thema eines „Ganzheitlichen Sicherheitskonzepts“ (aktuelle aber ergänzbare Struktur siehe Grafik rechts) erarbeitet und in Workshops und Einzelgesprächen praktischer Umsetzungsoptionen untersucht.

Alleinstellungsmerkmal des so entstandenen GSW- Sicherheitskonzepts ist „die ganzheitliche Betrachtung, der modulare Aufbau, und der kundenspezifische Zuschnitt“.
Bei der Umsetzung des Konzepts haben sich vier Fachcluster
herausgebildet:
• Leistungsverbund Sichere Liegenschaften („GSW-LSL“)
• IT-Sicherheit für KMU („ITS4KMU“)
• Innovativer Brandschutz („IBS“)
• Event & Tourist Security („ETS“)

Diese können flexibel an aktuelle Marktsituation etc., angepasst bzw.
ergänzt werden.
Zu allen Themen gibt es in der GSW NRW Mitglieder aus Forschung,
Dienstleis-tung, Produktion und Vertrieb/Distribution. Es gilt im
Verbund der Mitglieder, nun die richtigen Kunden zu finden bzw. die
entsprechenden Märkte zu erschließen. Hierzu möchten wir möglichst
viele Mitglieder zur Teilnahme gewinnen.

Mit dem ganzheitlichen Sicherheitskonzept als Alleinstellungsmerkmal unterstützen wir die „Sicheren Gesellschaften“ mit verschiedenen Unternehmen und Forschungsinstituten.

Umsetzung

GSW will im Verbund der Mitglieder die richtigen Kunden finden bzw. die entsprechenden Märkte zu erschließen.

GSW NRW e.V. hat in einem BarCamp 2015 mittels Input von Fachleuten aus verschiedenen Fachgebieten ein ganzheitliche Sicherheitskonzept entwickelt und in Workshops und Einzelgesprächen praktikable Umsetzungsoptionen untersucht. Es wird laufend fortgeschrieben und aktualisiert.

Leistungsverbund sichere Liegenschaften („GSW-LSL“) bietet den Kunden ein Serviceangebot für Liegenschaften aller Art (Gebäude, Gelände, Baustellen, Verkehrswege etc.) an.
Hierzu gehören z.B.:
– Experten für Konzepte,
– Sachverständige verschiedener Fachgebiete und ausführende Unternehmen,
– elektronische Sicherheitstechnik Industrie & Behörden,
– Premium Private Notruf-Service-Leitstelle

IT-Sicherheit für KMU („ITS4KMU“)
Das IT-Sicherheitsgesetz stellt hohe Forderungen an KMU. Dabei spielen sowohl Forschung als auch in zunehmendem Maße „Zertifizierungen“ eine bestimmende Rolle. Das Serviceangebot der GSW NRW e.V.“-ITS4KMU“ bietet hier spezielle, auf den Kunden abgestimmte Konzepte und praktische sowie kostengünstige an.
– Digitalisierung für den Mittelstand
– IT-Consulting, Business Analytics, Business Consulting, Cyber Security, SAP Consulting

Innovativer Brandschutz („IBS“)
Brandschutz im Zeitalter von HiTec und sehr kostenbewussten Versicherungen:
Der beste Brand ist der, welcher erst gar nicht entsteht, der durch Frühwarnsystem verhindert werden kann.

Dicht darauf folgt dann die Forderung nach rascher „Wiederverfügbarkeit“ der betroffenen Infrastruktur und der Gerätschaft (z.B. IT-Server etc.). Hier sind moderne Mittel verfügbar von kleinen Räumen (z. B. „Green Agent Lösch Aerosole“) bis hin zur Waldkampfbekämpfung.

Aerosol Feuerlšschgeneratoren und Systeme
Aerosol Feuerlšschgeneratoren lšschen Brände in der Entstehungsphase als Sekundenlöscher. Somit werden Folgeschäden an Gebäuden, Maschinen und Anlagen vermieden.
Die Produktgruppe der Dynameco Aerosol Feuerlöschgeneratoren ist für die Objektlöschung und die Raumlöschung und somit für ein breites Spektrum von Anwendungsgebieten ausgelegt. Hauptanwendungsgebiete sind die Bereicheelektrotechnische Anlagen und Geräte, Küchen, Maschinen, Schiffe und Fahrzeuge.

Waldbrandbekämpung
Das Luftlöschverfahren CWFS (Cubic Water Fire Stopper) integriert bestehende Technologien in ein neues Verfahren zur Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden

Löschpanzer trotzen den Flammen
Das Löschpanzer-MARDER-System mit der SK TEC Hochdrucklöschtechnologie für die wirkungsvolle Brandbekämpfung in schwer zugänglichem Gelände.
Die SKTEC-Technologie kann z.B. auf zivilen Fahrzeugen (Pick-up, Sprinter, LKW und Booten auch im Einsatz gegen Peat fires (Torffeuer) nachhaltig Wirkung zeigen.

Event & Tourist Security („ETS“)
Größere Ansammlungen von Menschen bedürfen zunehmend Schutz vor terroristischen Angriffen und müssen in Katastrophen oder bei Großveranstaltungen möglichst risikoarm zu- oder abgeleitet und versorgt werden. Das Serviceangebot der GSW NRW e.V. beinhaltet eine Fülle von Instrumenten, um auf diesem Gebiet zu unterstützen: Von präventiven Sicherheitsmaßnahmen (personell wie technisch) über z.B. Personenstromsimulationen bis zur Sprengstoffdetektion und Notfallkommunikation.

Gerhard Link Sicherheitsberatung – Experten im Bereich Tourismus Begriffe wie Schutz und Sicherheit spielen im globalen Tourismus eine höchst wichtige Rolle.

Eventsicherheit
So einzigartig und individuell wie jeder Event ist, beurteilen wir die Risiken und
planen die nštigen Sicherheitsmassnahmen.
Um einen ungestšrten Ablauf zu gewährleisten, benötigt eine Veranstaltung nebst einem Sicherheitskonzept und umfassenden Vorbereitungen vor allem klare Aufträge, die von den Mitarbeitern konsequent umgesetzt werden kšnnen. In diesem Bereich können wir ihnen je nach Bedürfnis die folgenden Dienstleistungen anbieten:
Größere Ansammlungen von Menschen bedürfen zunehmend Schutz vor terroristischen Angriffen und müssen in Katastrophen oder bei Großveranstaltungen möglichst risikoarm zu- oder abgeleitet und versorgt werden

GSW NRW e.V. Ansprechstelle zur Steuerung & Koordinierung

Vorläufige Besetzung der Ansprechstelle:
“BuySecurity@GSW NRW e.V.”

Hanswilm Rodewald
Dipl-Betriebswirt,
Mob:+49 177 3883 095
Mail: hwr@secucity.eu

Norbert Ziegert
Dipl.-Designer
Media/PR GSW NRW e.V.
Tel: +49 2241 473 99
Mob: +49 171 688 0838
Mail: presse@gsw-nrw.de

Aufgaben der Ansprechstelle:

  • Erste Kundenkontakte
  • Grobanalyse des Kundenproblems
  • Identifizieren möglicher Partner/Anbieter für den Kunden aus dem
    Kreis der teilnehmenden Mitglieder GSW NRW e.V.
  • Im Einzelfall weitere Partnersuche (muss Mitglied werden)
  • Ggf. Hilfe bei Konsortialbildung
  • Analyse und Fortschreibung der Erfahrungen, Werbung

Werden Sie Mitglied in der
Gesellschaft der sicherheitstechnischen Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen e. V.

Laden Sie sich hier >>> die Beitrittserklärung herunter und senden Sie es uns per E-Mail
info@gsw-nrw.de

oder per Fax 0211 211 301856-89 zu.